ab 18
Hallo! Einloggen oder neu registrieren
downVerkäufer
downAuktion
Diesen Artikel beobachten
Preisangebot abgeben
Frage an den Verkäufer (0)

Torchlight (PC DVD-Box) von Computer Spiele Bild kaufen


ID3577335


6,95 Euro
Um den Kauf zu tätigen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein

Dieser Artikel wird nur zum Sofortkauf angeboten.


downAuktionsdetails
Dienstag, 19. November 2019, 20:57:16
bis Dienstag, 3. Dezember 2019, 20:57:16
1 Artikel verfügbar
Noch 1 von 1 vorhanden

downZahlung & Versand
DE - 79713 Bad Säckingen
Bar bei Übergabe, PayPal, Vorkasse
Versandkosten trägt der Verkäufer.
Keine Angaben
Internationaler Versand möglich.
Internationale Versandkosten: Versandkosten Inland: kostenlos - Europa Euro 6,90,- - Code Versand per Mail generell kostenlos
Der Verkäufer übernimmt die volle Verantwortung für das Einstellen dieses Artikels. Nehmen Sie Kontakt zum Verkäufer auf, um Fragen vor dem Bieten zu klären. Achtung! Gemäß AGB sind sämtliche Artikel mit FSK-18 ausschließlich an den Käufer persönlich zu übergeben, oder per eigenhändige Übergabe zu versenden!
Torchlight (PC DVD-Box) von Computer Spiele Bild - Artikelbeschreibung
Zustand des Artikels: Siehe Beschreibung

 

Glutstein! Ein begehrtes Handelsgut, das Verzauberer zu roher magischer Energie transmutieren können. Doch manche, die lieber im Verborgenen agieren, begehren das feurige Material wegen seiner Aura unbezwingbarer Macht und potenzieller Unsterblichkeit. Ein besonders reiches Vorkommen von Glutstein brachte dem Städtchen Torchlight viele Jahre lang beträchtlichen Wohlstand – bis in den Orden-Minen noch etwas anderes ans Tageslicht kam.
 
Torchlight wurde von den Diablo-Schöpfern Max und Erich Schaefer kreiert
 
Verängstige Minenarbeiter erzählen von uralten Relikten, die aus den Minen geborgen wurden, und von merkwürdigen Monstern – gab es hier bereits unterirdische Gänge, von Wesen erschaffen, ein ganzes Zeitalter vor der Gründung der Stadt Torchlight? Stimmen die Gerüchte? Ist Glutstein ein wertvoller Rohstoff … oder ein grausamer Fluch? Die drei Charakterklassen des Spiels:
 
Zerstörer
Als Experte im Nahkampf kanalisiert der Zerstörer die Macht seiner Vorfahren, um seine Gegner zu zerschmettern. Sein wichtigstes Attribut ist Stärke.
 
Bezwingerin
Die Bezwingerin ist äußerst bewandt im Umgang mit Fernwaffen und verlässt sich auf ihre nahezu perfekte Zielsicherheit mit Bögen, Schusswaffen und Armbrüsten. Zudem stellt sie häufig Fallen auf, um Angreifer zu verlangsamen oder zu stoppen und so feindlichen Nahkampfangriffen zu entgehen. Das wichtigste Attribut der Bezwingerin ist Geschicklichkeit.
 
 
Dank intuitiver Bedienung gewährt das Spiel besonders einfachen Zugang
 
Alchimist
Während die anderen Heldenklassen nur geringe Magie nutzen können, ist der Alchimist ein Spezialist im Beschwören von Monstern und mächtige Offensivzauber. Magie ist sein wichtigstes Attribut.
 
Die Story
Das Abenteuer spielt in der Bergbausiedlung Torchlight, die aus dem Boden geschossen ist, nachdem dort reichhaltige Vorkommen eines geheimnisvollen Erzes entdeckt wurden. Dieses Erz verzaubert oder verändert alles, was mit ihm in Berührung kommt. Seine Macht könnte also unheilvolle Konsequenzen nach sich ziehen. Die Spieler machen sich auf in die nahe gelegenen Berge, um herauszufinden, wie stark das Erz vorhergehende Zivilisationen beeinflusst hat.
 
Runic Games
Torchlight wurde von Runic Games entwickelt - einem Studio, das sich aus den ehemaligen Diablo-Schöpfern Max und Erich Schaefer und weiteren Berühmtheiten der internationalen Entwicklerszene zusammen setzt. Bisher konnte das Spiel weltweit Wertungen von deutlich über 80% und einige Awards ergattern und liegt weiterhin auf Erfolgskurs, wie die Verkaufszahlen zeigen!
 
 
Die Levelstruktur wird nach dem Zufallsprinzip erstellt, jedes Abenteuer ist einzigartig
 
eurogamer.de
„Ihr kommt ins Dörfchen Torchlight, um die darunterliegenden Ember-Minen von einer Monsterplage zu befreien. Die glühenden Ember-Kristalle sind zwar der Grundstoff für alle Magie in dieser bunten und wunderhübsch stilisierten Fantasy-Welt, korrumpieren alleine durch ihre Nähe aber auch Mensch und Tier. Das musste erst kürzlich der äußerst mächtige Alric erfahren musste, der dem Spiel fortan als Endgegner herhalten muss.
 
Torchlight selbst dient mehr oder minder als euer Hub für die Expeditionen in die Unterwelt. Hier handelt ihr mit Items und lagert eure erspielten Gegenstände in einer privaten Kiste oder ihrem öffentlichen Gegenstück, in das auch eure anderen Charaktere hineinlangen können. Neue Quests, die sich so gut wie immer mit „finde, töte, bringe“ zusammenfassen lassen, erhaltet ihr von den verschiedenen Dorfbewohnern. Die eigentliche Action findet aber von vorne bis hinten in dem einen endlos erscheinenden Dungeon unter Torchlight statt. Am Ende jeder der kompetent zufallsgenerierten Etagen geht es wie von Geisterhand immer nur nach unten.
 
 
In Torchlight stehen drei Charakterklassen zur Auswahl
 
Das verhält sich, wie Diablo-Spieler wissen, erstaunlich parallel zum Sozialverhalten des in der Sogwirkung eines guten Action-Rollenspiels gefangenen Opfers. Das hatte sich nämlich schon vor Stunden geschworen, „nur noch um diese eine Ecke“ zu schauen, um sich dann zum abendlichen Treffen mit seinem Freundeskreis aufzumachen - muss jetzt aber langsam mal zusehen, dass es ins Bett kommt, wenn es am morgigen Tag noch halbwegs funktionieren möchte.
 
Torchlight beherrscht ebenfalls die schwarze Kunst, den Spieler mit flottem Spielablauf, zügigen Levelaufstiegen und reichlich Belohnungen länger vor den Screen zu nageln als gut für ihn ist. … Sagt eure Verabredungen für das Wochenende ab. Ihr werdet nicht hingehen.“
 
4players.de
„Design, Rasanz und die simple aber ungemein motivierende Item-/Verbesserungsjagd fesseln dermaßen an den Monitor, dass ich mich mehrfach erwischt habe, nur noch eine Portalwelt oder eine Quest-Aufgabe abschließen zu wollen, obwohl ich etwas ganz anderes machen wollte. Doch der Charme der Welt und die Faszination über Beute, Schlagkraft und Gegner triumphierte öfters als es mir lieb war - dies hat kaum ein Diablo-Klon in diesem Ausmaß geschafft, obgleich prinzipiell in jeder Dungeon-Stufe dasselbe gemacht wird: Metzeln, Beute machen, Metzeln, Beute machen, Metzeln …
 
Das kleine Torchlight schafft es tatsächlich, woran viele andere Spiele gescheitert sind: Es begeistert als Diablo-Klon, denn es ist ebenso schnell wie simpel zu spielen und reichert das Hack&Slay-Prinzip mit kreativen Ideen an. Warum das so gut funktioniert? Da ist einerseits die Zugänglichkeit, weil es anfangs super einfach ist, sich Erfolge blitzschnell einstellen. Andererseits wird man von der Beute und der stetigen Charakterentwicklung pausenlos angetrieben.
 
Da stört es kaum, dass das eigentliche Prinzip, also das "Monster totklicken", pausenlos wiederholt wird und der Schwierigkeitsgrad erst recht spät ansteigt - gerade wenn die Gegner oder Bosse schlagkräftiger werden, wird es wieder interessanter. Neben geschürter Sammelwut, Doppel-Kiste und der hübschen Comicgrafik gefallen mir vor allem das nützliche Ruhmsystem und natürlich die Begleiter. Die kämpfen sowohl aktiv mit und können mit Zaubern verbessert werden. Der Einfall, dass der Mitstreiter in die Stadt zurückspurten darf, um Dinge zu verkaufen, ist übrigens großartig.“
 
Features:
 
Zufallsprinzip: Die Levelstruktur wird nach dem Zufallsprinzip erstellt, jedes Abenteuer ist also einzigartig. Die Monster, Schätze, Rätsel und Objekte sind ebenfalls bei jedem neuen Abenteuer anders.
Einfache, leicht zugängliche Bedienung: Torchlight ist von Anfang an leicht zu spielen. Die intuitive Bedienung gibt dem Spieler einen einfachen Zugang zu einer prächtigen und vielfältigen Welt.
Rückzugssystem: Wenn ein Charakter hoch genug aufgestiegen ist, kann er sich "zurückziehen" und bestimmte Fähigkeiten und Extras an neue Charaktere abgeben.
Begleittiere: Jeder Spieler kann sich ein Tier als Begleitung aussuchen. Die Tiere können gleichzeitig mit dem Spieler aufsteigen. Sie helfen ihm im Kampf und beim Tragen der Ausrüstung oder übernehmen andere nützliche Aufgaben.
Charakterklassen: Der Spieler kann aus drei Klassen einen Charakter wählen, den er erstellen und anpassen möchte. Zusätzlich kann er sich ein Begleittier aussuchen. Die Auswahl des Erscheinungsbilds, die Weiterentwicklung der Fertigkeiten und die erworbenen Schätze sorgen dafür, dass jeder Charakter einzigartig und auf den Spieler zugeschnitten ist.
Angeln: Der Spieler kann eine Auszeit vom temporeichen Abenteuer nehmen und einen der Angelplätze aufsuchen, wo er ganz in Ruhe fischen kann. Die Fische bringen dem Spieler und seinem Begleittier interessante Vorteile. Daneben warten an den Angelplätzen auch noch weitere Belohnungen.
 
Voraussetzungen
 
Windows XP oder neuer; 
Prozessor mit mind. 800 MHz; 
512MB RAM; 
400 MB freier Festplattenspeicher; 
DirectX-kompatible 3D-Grafikkarte mit mind. 64 MB RAM (Grafikkarten wie ATI Radeon 7200, NVIDIA GeForce 2 oder Intel GMA 950)
 
 
Spiel wie Abbildungen (Originalbilder) - Spiel von Computer Spiele Bild - DVD Verpackung mit Front und Back Cover in Top Zustand - Spiel CD hat nur ganz minimale Gebrauchsspuren - funktioniert tadellos - Das Handbuch in deutscher Sprache liegt als pdf Datei auf der CD

 

 



Auktionshaus RoteErdbeere Originalgröße hier
Bild1
Auktionshaus RoteErdbeere Originalgröße hier
Bild2
Auktionshaus RoteErdbeere Originalgröße hier
Bild3

Aktuelle AuktionsBanner

Bieten & kaufen zum Höchstgebot oder "Sofort kaufen" (Sofort pflücken)

Wichtig: Gemäß AGB dürfen Sie nur bieten, wenn Sie bereit sind, den Artikel zu Ihrem eingegebenen Höchstgebot, oder zum entsprechenden Sofort-Kaufpreis (Sofort pflücken) kaufen zu wollen! Lesen Sie die Beschreibung, Zahlungs- und Versandbedingungen des Anbieters. Stellen Sie eventuelle Fragen an den Verkäufer, bevor Sie ein Angebot abgeben oder sofort kaufen. Zum Bieten geben Sie Ihren Höchstbetrag ein, zu welchem Sie diese Auktion kaufen würden! Der automatischer Biet-Agent bietet für Sie bis zu Ihrem Höchstbetrag stets nur so viel, damit Ihr Angebot führt. Für jeden anderen Nutzer ist Ihr Höchstbetrag nicht erkennbar. Sollten zwei gleichhohe Gebote für den Artikel abgegeben worden sein, dann führt das zuerst eingegangene und korrekt registrierte Gebot.

Die "Beerenpolizei" rät:"keep the Erdbeerfeld clean" Verstöße gegen AGB und Ländergesetze melden.

Liebe Erdbeerfreunde,
Mitglieder des Auktionshauses RoteErdbeere kommen aus vielen Ländern Europas und der Welt mit unterschiedlichen Gesetzgebungen. Wenn Sie bei Artikel-Angeboten eindeutige Verstöße von Mitgliedern Ihres Wohnsitzlandes gegen Ihre Landesgesetze feststellen sollten, oder auch eindeutige Verstöße gegen die AGB unserer Auktions-Plattform RoteErdbeere, so können Sie uns hierüber sofort informieren.
Wenn Sie einen Verstoß melden möchten, müssen Sie registriert und eingeloggt sein